Unser neuer HvO ist da!

Anlässlich des diesjährigen 15-jährigen Jubiläum des HvO Gilching finanzierte die Gemeinde Gilching der BRK Bereitschaft Gilching nun einen neuen Wagen. Das neue Fahrzeug ist ein schicker Mitsubishi Outlander, der für die Zwecke des Einsatzfahrzeugs speziell umgebaut wurde, die Ehrenamtlichen wieder optimal unterstütz und sicher zur Einsatzstelle bringt. Ohne die großartige Unterstützung der Gemeinde Gilching wäre diese Neuanschaffung nicht möglich gewesen, daher gilt der Dank der Bereitschaft Gilching allen Damen und Herren der Gemeinde Gilching, die das möglich gemacht haben.


Seit 2004 gibt es in Gilching den Helfer vor Ort. Dieser wird ehrenamtlich von den Mitgliedern der BRK Bereitschaft Gilching besetzt und rückt zu allen rettungsdienstlichen Einsätzen in und um Gilching aus, um schneller am Patienten zu sein, und somit schneller helfen zu können. Der Rettungsdienst benötigt meist ca. 10-15 Minuten Anfahrtszeit, der HvO ist innerhalb weniger Minuten am Einsatzort. Sobald ein Notruf aus dem Gemeindebereich in der Rettungsleitstelle Fürstenfeldbruck eingeht, werden das HvO-Team, ein Rettungswagen und je nach Notfallbild auch gleichzeitig ein Notarzt alarmiert. Mit gezielten Erstmaßnahmen übernehmen die Ehrenamtlichen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die ersten lebensrettenden Maßnahmen.


Vor allem bei einem Atemstillstand und einer anschließenden Herz-Lungen-Wiederbelebung kann der HvO Gilching Leben retten. Bei einem Patienten mit Kammerflimmern sinkt die Überlebenschance pro Minute um 10%, wenn keine Wiederbelebungsmaßnahmen gestartet und kein so genannter Automatischer Externer Defibrillator (AED) angewendet wird. Sobald der reguläre Rettungsdienst eine längere Anfahrt hat, verliert der Patient damit wertvolle Zeit. Hier greift der HvO ein und verkürzt durch seine lokale Stationierung die Wartezeit für den Patienten erheblich.


Die BRK Bereitschaft Gilching (gegründet 1960) rief 2004 den Helfer vor Ort ins Leben, nachdem die nahegelegene Rettungswache Oberpfaffenhofen geschlossen wurde. Vor allem nachts und am Wochenende besetzen die Ehrenamtlichen den HvO fast durchgehend. An Wochentagen versuchen sie es nach Möglichkeit, denn alle Team-Mitglieder sind berufstätig oder befinden sich in Ausbildung.


Seit Beginn an ist der Helfer vor Ort in Gilching zu über 9.000 Einsätzen gefahren. Allein im Jahr 2018 waren es 621 Einsätze.


2004 startete die BRK Bereitschaft Gilching mit einem alten VW Passat den Dienst mit dem HvO. 2008 wurde dieser durch einen VW Touran ersetzt, der durch die Gemeinde Gilching finanziert wurde, damit auch die Ehrenamtlichen immer sicher zum Einsatzort gelangen. Mittlerweile ist allerdings auch der VW Touran in die Jahre gekommen, und kann die Team-Mitglieder im Dienst nicht mehr optimal unterstützen.


 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.