Ein Jahr Bereitschaftsjugend

jugend

Nachwuchs lernt das kleine Einmaleins der Ersten Hilfe – Noch Teilnehmer gesucht

Wie funktioniert die stabile Seitenlage? Worauf muss ich beim Anlegen eines Druckverbands achten? Was muss ich bei Verbrennungen oder Verbrühungen tun? Für die   Kinder der Jugendgruppe des BRK Gilching sind diese und viele andere Erste-Hilfe-Maßnahmen kein Buch mit sieben Siegeln. Im Rahmen der Juniorhelferausbildung trainieren sie die Techniken, bis jeder Handgriff sitzt wie aus dem Effeff. „Ziel ist es, den Teilnehmern die Angst davor zu nehmen, im Notfall zu helfen und ihnen einfache, aber wichtige Maßnahmen beizubringen. Und zwar ohne erhobenen Zeigefinger und mit viel praktischem Üben“, betont Leiterin Melanie Zirnheld. Vor einem Jahr gründete die Gilchingerin zusammen mit Marion Mulzer vom BRK Seefeld die Gruppe und freute sich über die große Resonanz. In etwa zehn Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren treffen sich seitdem alle 14 Tage im Rotkreuzheim des BRK Gilching. Auf dem Programm stehen Spiele, Erzählstunden, gemeinsame Unternehmungen, Freizeiten oder Ausflüge. Demnächst steht beispielsweise der Besuch eines Rettungshubschraubers oder der Berufsfeuerwehr am Flughafen München an.

Intensive Nachwuchsarbeit

Von der Schnelleinsatzgruppe (SEG), die bei Großschadensereignissen zur Unterstützung der Einsatzkräfte alarmiert wird, bis über die Helfer vor Ort und Sanitätsabsicherungen auf Veranstaltungen bietet die BRK-Bereitschaft Gilching eine breite Palette an ehrenamtlichen Diensten an. „Nur in der Nachwuchsförderung klaffte bisher eine Lücke, die ich mit der Jugendgruppe schließen wollte. Zudem macht die Arbeit unglaublich viel Spaß“, begründet Zirnheld ihr Engagement. Die Kenntnisse, die die Kinder in der Gruppe erwerben, sind eine optimale Vorbereitung für ihre spätere Tätigkeit in einem der Bereiche.

Wer mitmachen möchte: Es sind noch Plätze frei! Die Gruppennachmittage finden jeden zweiten Freitag von 17 bis 18.30 Uhr im Rotkreuzheim des BRK Gilching, Starnberger Weg 18 (Hintereingang Feuerwehrhaus), statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Erfahren Sie mehr dazu. OK Ablehnen